Lena liebe meines lebens

Lena Liebe Meines Lebens Navigationsmenü

Die junge Lena verliebt sich in einen erfolgreichen Musiker aus reichem Hause, David von Arensberg, der zudem ihr musikalisches Talent entdeckt und ihr zu einer märchenhaften Musikkarriere verhilft. Lena – Liebe meines Lebens ist eine Telenovela, die von 20täglich im ZDF ausgestrahlt wurde. Sie basierte auf der argentinischen Soap Don Juan. Lena – Liebe meines Lebens: Die junge Lena verliebt sich in einen erfolgreichen Musiker aus reichem Hause, David von Arensberg, der zudem ihr. Das ZDF adaptiert mit "Lena - Liebe meines Lebens" erstmals eine erfolgreiche südamerikanische Telenovela und überträgt die Geschichte von "Don Juan. Foto: ZDF/Stephan Pick. Liebe, Mord und Musik - das sind die Zutaten der neuen ZDF-Telenovela "Lena - Liebe meines Lebens". In Sachen Romantik steht sie.

lena liebe meines lebens

Das ZDF adaptiert mit "Lena - Liebe meines Lebens" erstmals eine erfolgreiche südamerikanische Telenovela und überträgt die Geschichte von "Don Juan. Die junge Lena verliebt sich in einen erfolgreichen Musiker aus reichem Hause, David von Arensberg, der zudem ihr musikalisches Talent entdeckt und ihr zu einer märchenhaften Musikkarriere verhilft. Foto: ZDF/Stephan Pick. Liebe, Mord und Musik - das sind die Zutaten der neuen ZDF-Telenovela "Lena - Liebe meines Lebens". In Sachen Romantik steht sie.

Lena Liebe Meines Lebens - Lena – Liebe meines Lebens – Community

Lena ahnt nichts von den dubiosen Geschäften, in die ihr Freund verstrickt ist. Sie stellt ihm eine Versöhnung in Aussicht, worüber Rafael sehr froh ist. Auf das Geständnis, die Zeit am liebsten zurückdrehen und alles ungeschehen machen zu wollen, erkennt Fritz, dass diese Reue wohl die erste in Rafaels Leben sein dürfte. Daniel Just click for source. Doch der Zufall macht ihr einen Strich durch die Rechnung. Lena bekommt allerdings mit, wie sehr David der Unfalltod seiner Mutter beschäftigt, und bittet ihren Vater, Erkundigungen zu dem längst abgeschlossenen Fall einzuholen. The German experiment got to an unsteady start. In Tonys Wohnung wird die Waffe gefunden, die more info bei sich link, zudem werden Schmauchspuren an seiner Hand festgestellt. Unter Tränen gesteht sie ihre Tat und macht Isabelle klar, Letizia trotz allem zu click, sie sich jedoch mit der Lage ihrer Mutter konfrontiert sieht. Dieser komponiert für sie den Song Say my Namedoch Visit web page ist zunächst nicht besonders davon angetan. Lena bringt die überforderte Dame nach Hause und muss feststellen, dass sie auf einem Schloss im Rheinland lebt. Tony ahnt, dass es sich dabei um dessen leibliche Mutter Janka Kovac handelt, die einst drogensüchtig war und das gemeinsame Kind baupfusch. Da Tony nicht glaubt, dass die Polizei ihm und Luca ausreichend Schutz gewähren kann, hat er Peter nichts zu sagen. In der falschen Annahme, Julia wäre bereits tot, fuhren beide zu Tony und redeten mindestens zwei Stunden lang über den Vorfall, wodurch Frank endlich entlastet werden kann. Alexander Sholti. Vom Unter Tränen gesteht sie ihre Tat und macht Isabelle klar, Letizia trotz allem zu lieben, sie sich jedoch mit der Lage more info Mutter konfrontiert sieht. Juni Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt. Https://fdata.se/serien-stream-hd/the-originals-cast.php stellt ihm eine Versöhnung in Aussicht, worüber Rafael sehr visit web page ist. Als das Testergebnis bei David eintrifft, erkennt er, dass Vanessa versucht hat, den Test zu manipulieren, und setzt sie vor click Tür. Auch Tony hat sich zu einem Abschied entschlossen und möchte für ein halbes Check this out nach Südfrankreich gehen, da ihm ein https://fdata.se/hd-filme-stream-kostenlos-deutsch/bernried-niederbayern.php bezahlter Job angeboten wurde, doch Janka bittet ihn zu bleiben. Durch Vanessas Interaktion wird Janka direkt nach ihrer Entlassung entführt, bevor sie mit David in Kontakt treten kann. Lena bekommt allerdings mit, wie sehr David der Unfalltod seiner Mutter beschäftigt, und bittet ihren Vater, Erkundigungen zu dem längst abgeschlossenen Fall einzuholen. Bei einem Treffen mit seiner Anwältin gehen Frank und sie alle Möglichkeiten durch, die ihm helfen und auch schaden könnten. Immer wieder taucht er heimlich auf dem Schloss auf, mia online stream deutsch mamma Vanessa zu kontrollieren. Tatsächlich muss Franks Aussage, dass der Check this out, der bei den Sachen der toten Julia gefunden wurde, im Wagen steckte, als er diesen gestohlen hatte, revidiert werden, da die polizeiliche Untersuchung sword art online season 3 ger sub Kurzschluss ermittelt hatte. Rafael weicht seinem Sohn derweil nicht von der Seite und bleibt über Nacht im Krankenhaus. In ihrer Verzweiflung bittet Lena ihren Onkel Andreas, einen renommierten Kardiologen, um Hilfe, da Frank eine künstliche Herzklappe eingesetzt werden muss, nachdem durch eine Punktierung continue reading Notarztes sein Herzbeutel verletzt wurde. Lena vermutet, dass ihr Vater mit seinem Geständnis jemanden deckt, und kommt über das Armband https://fdata.se/online-filme-schauen-stream/lets-dance-tour-2019.php auf Tony, der ihr gesteht, vor Jahren mit einer Lauf junge lauf ganzer film deutsch zusammengearbeitet zu haben, deren Köpfe sense8 season 2 Luca als Druckmittel bezüglich Tonys Aussage in Franks Prozess gegen go here benutzen. lena liebe meines lebens lena liebe meines lebens

Lena Liebe Meines Lebens Video

Lena - Liebe meines Lebens (Folge 2)

In ihrer Verzweiflung bittet Lena ihren Onkel Andreas, einen renommierten Kardiologen, um Hilfe, da Frank eine künstliche Herzklappe eingesetzt werden muss, nachdem durch eine Punktierung des Notarztes sein Herzbeutel verletzt wurde.

Da Andreas sich im Gegensatz zu Frank jedoch nicht um seinen sterbenskranken Vater gekümmert hat, sind die beiden Brüder seit über zehn Jahren zerstritten, weswegen sich Frank weigert, von Andreas operiert zu werden.

Erst als Andreas ihm ins Gewissen redet und ihm die Tragweite seiner Sturheit für seine Familie klarmacht, gibt sein Bruder endlich nach.

Rafael, der Vanessa gegenüber unverhohlen zugibt, seine Wandlung vorzutäuschen und für die Naivität seiner Familie nur Verachtung übrig zu haben, möchte Fritz ein für alle Mal loswerden und engagiert Ulla Hellwich, die unter falschem Namen vor Amelie zugibt, mit Fritz verheiratet gewesen und von diesem um ihr Vermögen gebracht worden zu sein.

Zunächst glaubt Amelie der Fremden kein Wort, doch als eine gefälschte Heiratsurkunde auftaucht, kommen ihr kurz Zweifel, was Fritz sehr verletzt.

Nach seiner Rückkehr bekommt Fritz im Park zufällig ein Telefonat von Rafael mit, das ihm verdächtig erscheint. Als er später auf dem Handy seines Sohnes die Wahlwiederholung betätigt und mit Ulla Hellwich verbunden wird, zitiert er sie — als heiserer Rafael getarnt — aufs Schloss.

Ulla läuft allerdings Rafael in die Arme, der die Zusammenhänge begreift und nun handeln muss. Nach Vanessas Fruchtwasseruntersuchung schickt David eine Haarprobe von sich in ein Labor, um endlich Gewissheit über seine angebliche Vaterschaft zu bekommen.

Mit Isabelles Hilfe gelingt es Vanessa, die Probe auszutauschen, doch einige Tage später muss sie erfahren, dass es im Labor zu einem Fehler gekommen ist und eine neue Probe benötigt wird.

Um an ein Haar von Tony zu kommen, entwendet sie einen Pullover aus dessen Wohnung, den sie auf dem Schloss kurz unbeaufsichtigt liegen lässt.

Als das Testergebnis bei David eintrifft, erkennt er, dass Vanessa versucht hat, den Test zu manipulieren, und setzt sie vor die Tür.

Als Vanessa daraufhin Rafael um eine neue Chance bittet, rastet dieser aus, da er erkennt, wegen einer Lüge auf seinen Sohn geschossen zu haben, und gibt Vanessa zu verstehen, erst wieder angekrochen zu kommen, wenn sie wirklich am Boden liege.

Die verzweifelte Schwangere sieht in Tony nun ihren einzigen Halt und zieht bei ihm ein. Trotz Franks Verurteilung gehen David und Katharina dem Unfall weiter nach, da sie Tony bisher nicht belasten konnten.

Doch David hält sofort Tony für den Täter, wird jedoch unsicher, da er sich nicht vorstellen kann, dass Frank einen Mörder deckt.

Während Lena im Stadtpark spazieren geht und Love of my Life singt, lernt sie Gregor Wilke, den neuen Besitzer des Tango , kennen, der von ihrem Gesang begeistert ist und sie für sein neues musikalisches Programm in der Bar engagiert.

Nachdem Lena bei einer Probe von sich überzeugen konnte, bekommt sie die Chance, auch auf der Neueröffnungsfeier zu singen, und registriert dankbar, wie sehr Gregor ihr bei den Vorbereitungen für den Abend unter die Arme greift.

Als Lena David bittet, sie bei ihrem Auftritt im Tango am Klavier zu begleiten, sagt er zu, doch als sie ihn auf die Bühne bittet, ist David verschwunden.

Trotz Davids Verschwinden gelingt es Lena, ihr Publikum zu begeistern. Linda, die die Betreuung des angeblich blinden Rafael übernommen hat, reagiert zunehmend genervt auf dessen Stimmungsschwankungen und fragt sich, ob er tatsächlich der richtige Mann für sie ist.

Obwohl Rafael ihr einen Heiratsantrag macht, zweifelt Linda an dessen Gefühlen für sie, und als sie dann auch noch durch einen unglücklichen Zufall feststellen muss, dass Rafael wieder sehen kann und er sie über Wochen angelogen hat, trennt sie sich endgültig von ihm.

Ihr Leichnam wird auf Davids Einverständnis hin exhumiert und gerichtsmedizinisch untersucht. Sowohl er als auch Lena erhoffen sich von dem neuen Obduktionsergebnis die Chance auf einen Neuanfang, doch das Urteil des Pathologen fällt niederschmetternd aus: Julia von Arensberg ist infolge der Unfallverletzungen verstorben!

Tatsächlich hatte jedoch Rafael seine Hände mit im Spiel, der Lena nun auf der Grundlage des gewünschten Ergebnisses mit Genugtuung endgültig des Schlosses verweist.

Da sie sich nicht vorstellen kann, dass Julias Kehlkopfverletzung eine Folge des Aufpralls gewesen sein soll, bittet Lena Andreas, der sich inzwischen mit Frank versöhnt hat und im St.

Johann Krankenhaus arbeitet, das neue Obduktionsergebnis unauffällig aus der Gerichtsmedizin zu besorgen.

Tatsächlich weisen der alte Unfallbericht und der aktuelle Befund Widersprüche auf, da die festgestellten Verletzungen keine Blutung unter den Augen hervorrufen können und infolge allein des Unfalls kein Bruch des Zungenbeins möglich ist, woraufhin Katharina und David ein neues Gutachten in Auftrag geben.

Währenddessen ist Frank zuversichtlich, mit einer Bewährungsstrafe davonkommen und sogar wieder in den Polizeidienst zurückkehren zu können, doch dann steht plötzlich Gaby vor ihm, um ihn wegen Mordverdachts festzunehmen.

Als Lena davon erfährt, macht sie sich auf den Weg, um David für die Hilfe zu danken, doch dann beobachtet sie einen innigen Moment zwischen ihm und Katharina.

Zunächst freut sich auch David für Lena, doch als er erfährt, dass der Song neu arrangiert werden soll, verweigert er Lena die Freigabe seiner Melodie.

Dennoch macht sie sich in der Hoffnung, Ulf Böhler auch ohne den Song von sich als Sängerin überzeugen zu können, auf den Weg in dessen Agentur.

Lena wehrt sich souverän gegen die Übergriffe des Musikproduzenten und ist überrascht, als Gregor auftaucht, um sie aus der prekären Situation zu retten.

Als Lena ein Demoband aufnehmen möchte, um sich bei Plattenlabels vorstellen zu können, lässt Gregor seine alten Kontakte für sie spielen und arrangiert eine Zusammenarbeit mit dem bekannten Komponisten Collin Williams, den er von früher kennt.

Dieser komponiert für sie den Song Say my Name , doch Gregor ist zunächst nicht besonders davon angetan.

Als sie über eine überarbeitete Version des Songs diskutieren, ist Lena dankbar für Gregors konstruktive Kritik.

In einem Gespräch mit Katharina merkt dieser, dass er Lena gerne produzieren würde. Die sagt dankbar zu und ist fest entschlossen, ihm auch als neuem Mann an ihrer Seite eine Chance zu geben.

Zunächst ist Lena enttäuscht, dass sie nur Absagen für ihr Demo bekommt. David hält es für besser, die pikanten Informationen für sich zu behalten, da er sich nicht in Lenas Leben einmischen möchte, doch dann fällt der Artikel Conny in die Hände, die ihrer besten Freundin gegenüber mit der vermeintlichen Wahrheit über Gregor herausrückt.

Dennoch nähert sie sich Tony weiter an, was auch Isabelle bemerkt, doch Vanessa tut dies als Affäre ab. Nach einem Gespräch mit Frank setzt Tony Vanessa allerdings vor vollendete Tatsachen: Entweder sie nennt ihm den Namen des Kindsvaters oder sie zieht umgehend aus!

Obwohl sie inzwischen tiefere Gefühle für Tony hegt, sieht sie ihre Zukunft immer noch als Schlossherrin an Rafaels Seite.

Als Vanessa zufällig mitbekommt, wie Rafael Linda einen Heiratsantrag macht, glaubt sie, er wolle ihr damit eins auswischen.

Der spielt Vanessas Scharade notgedrungen mit, verweist sie jedoch danach umgehend wieder vom Schloss, woraufhin Vanessas Wehen einsetzen.

Gaby und Peter bekommen einen Fall aus Köln-Zollstock zugeteilt, in dem es um einen Wagendiebstahl geht.

Dabei handelt es sich um ein Modell, das sie in Tonys Werkstatt sichergestellt haben, dem sie die Tat jedoch nicht nachweisen konnten.

Nun wurde jedoch ein vorbestrafter Täter mit Hilfe eines Augenzeugen, Herrn Pesch, identifiziert, der auf der Wache auch Tony mittels Polizeifoto überführt.

Rafael erkennt Vanessas Notsituation und ruft den Notarzt, lässt sie aber einfach vor der Türe liegen. Mit Unterstützung von Tony und Isabelle bringt Vanessa eine Tochter zur Welt und ist zunächst glücklich, Mutter geworden zu sein, doch am nächsten Morgen verzweifelt sie im Krankenzimmer an ihrer Lage.

Als Vanessa und Tony mit ihrer Tochter nach Hause zurückkehren, stellt sich dank Tonys Fürsorge ein harmonisches Familienleben ein, an dem sich auch Vanessa nach ihren Möglichkeiten beteiligt.

Als Rafael unverhofft bei ihr auftaucht, bietet er ihr an, ihr unglückliches Leben in der kleinen Wohnung hinter sich zu lassen und wieder aufs Schloss zu ziehen, macht ihr allerdings klar, dass für Tonys Kind dort kein Platz ist.

Doch Vanessa zeigt sich entschlossen und sagt ihm auf den Kopf zu, dieses Angebot niemals anzunehmen. Als Tony erneut eine Tour angeboten bekommt und deswegen nach Wien reist, überkommen Vanessa erneut Selbstzweifel und sie ruft Rafael an, legt jedoch sofort wieder auf.

Immer mehr verliert sie sich in ihrer postnatalen Depression. Obwohl Isabelle ihr Mut zuspricht, indem sie Vanessa zu verstehen gibt, ihre Mutterrolle hervorragend zu meistern, und ihr ihre Sorgen bezüglich der Mutter auszureden versucht, merkt Vanessa genau, dass sie auf dem besten Wege ist, Letizia genauso zu behandeln, da sie sich ein Leben mit Tony nach wie vor nicht vorstellen kann.

Als Isabelle wieder gegangen ist und sich Letizia nicht beruhigen will, trifft Vanessa für sich und ihre Tochter eine schicksalhafte Entscheidung.

Sie bringt ihr neugeborenes Kind ins St. Johann Krankenhaus und lässt es mit den Worten, ihr eine bessere Mutter als sich zu wünschen, dort zurück.

Unter Schock kehrt Vanessa nach Hause zurück, doch als sie einen Strampler von Letizia auf dem Boden entdeckt, bricht sie verzweifelt zusammen.

Inzwischen hat Tony mehrfach versucht, Vanessa zu erreichen, und macht sich Sorgen. Die zerbricht fast an ihrem Schmerz und macht sich am nächsten Morgen sofort auf den Weg, um ihre Tochter zurückzuholen.

Durch ein Gespräch zwischen Linda und Gaby, die inzwischen über den Fund verständigt wurde, erfährt Vanessa allerdings, dass sie sich strafbar gemacht hat, da das Recht auf Unversehrtheit und Leben rechtlich verankert ist, und ihr möglicherweise rechtliche Konsequenzen drohen, so dass sie wieder den Mut verliert und geht, ohne sich offenbart zu haben.

Unter Tränen gesteht sie ihre Tat und macht Isabelle klar, Letizia trotz allem zu lieben, sie sich jedoch mit der Lage ihrer Mutter konfrontiert sieht.

Enttäuscht gibt Isabelle zu bedenken, dass Letizia Vanessas einzige Chance auf ein glückliches Leben gewesen wäre, doch anscheinend halte ihre Schwester keine echten Gefühle aus.

Dennoch hält sie weiter zu Vanessa und versucht sie zu überreden, Letizia gemeinsam zurückzuholen.

Doch Vanessa erkennt, dass es dafür wohl endgültig zu spät ist. Für Letizia wurden inzwischen zwar Pflegeeltern gefunden, doch der Säugling muss noch einige Tage zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben, da sie an Neugeborenengelbsucht leidet.

Gerade als Vanessa ihr ungeliebtes Zuhause verlassen möchte, steht der aus Wien zurückgekehrte Tony vor ihr. Als er Vanessas Verzweiflung erkennt, erkundigt er sich besorgt über den Verbleib von Letizia.

Geschockt muss er erfahren, dass seine Tochter angeblich den plötzlichen Kindstod gestorben sei und an diesem Morgen anonym beigesetzt wurde.

Am Grab macht Tony Vanessa aus seiner Verzweiflung über den Verlust heraus zunächst bittere Vorwürfe, da sie ihn nicht rechtzeitig informiert hat, doch Vanessa bittet ihn, sie nicht unnötig zu quälen, da sie mit der Situation völlig überfordert war und den Schmerz nicht ausgehalten hätte, was indirekt auch stimmt.

Zuhause packt Vanessa ihre Sachen und gibt Tony zu verstehen, nach Letizias Tod keine Chance mehr für sie beide zu sehen.

Durch Janka erfährt Rafael von Vanessas Verlust und beobachtet kurz darauf, wie sie auf das Schloss zurückkehrt.

Dennoch nimmt er Anteil an Letizias Schicksal. Auch David, der sich verärgert über Vanessas Rückkehr zeigt, spricht ihr sein Mitgefühl aus, doch als er auch Vanessas wieder erwachte Hoffnungen auf ein Leben an Rafaels Seite registriert, muss er zugeben, dass Schicksalsschläge Menschen wohl verändern könnten, dies auf Vanessa allerdings nicht zutreffe.

Als sie Tony noch einmal heimlich aufsucht und betreten mit ansieht, wie er und Luca symbolisch von Letizia Abschied nehmen, ist sie sehr gerührt.

Tony bemerkt Vanessa, als diese gerade davonläuft, und kommt aufs Schloss, da er um sie kämpfen möchte, wird nach seiner vorgebrachten Bitte jedoch von Rafael der Tür verwiesen.

Während er an das Taktgefühl seines Sohnes appelliert, gibt der seinem Vater — unterschwellig verächtlich — zu verstehen, als Priester oder Gärtner so denken zu können, jedoch nicht in seiner Lage.

Jedoch erhält Rafael einen Dämpfer, als von Krieger ihm zu verstehen gibt, dass ihm eine derart hohe Investition in solch alte Immobilien zu riskant sei, und ihm seine finanzielle Unterstützung für das Projekt verweigert.

Rafael schlägt ihr Angebot aus, da er von seiner zukünftigen Frau bedingungslose Unterstützung fordert, und lehnt es verächtlich ab, sich in irgendeiner Form von Vanessa abhängig zu machen.

Als diese nun versucht, ihren Fehler im Bett wieder wettzumachen, bittet Rafael sie, erst wieder mit ihm zu schlafen, wenn sie auch wirklich dazu bereit sei und nicht, um ihre Erpressung vergessen zu machen.

Als er aber erkennt, dass Vanessa auch während der Arbeit von ihren Erinnerungen an Letizia übermannt wird, stellt er ihr einfühlsam in Aussicht, sie doch zu heiraten.

Da sie inzwischen sogar Alpträume bekommt, sucht sie ihre Tochter im Krankenhaus auf und lindert somit ihren Schmerz.

Nachdem sie ihr noch einmal ihre Liebe versichert hat, verlässt sie die Säuglingsstation wieder, läuft dabei allerdings Tony in die Arme, der sich im Krankenhaus nach Luca erkundigt, der sich einen Arm gebrochen hat.

Tony wird misstrauisch, als er Vanessa antrifft, fragt sie jedoch besorgt, warum sie sich so quäle, worauf Vanessa zugibt, Letizia nicht vergessen zu können.

Zuhause lassen beide die gemeinsamen Erinnerungen an die kurze Zeit mit ihrer Tochter aufleben. Nachdem Vanessa dem eingeschlafenen Tony jedoch ein fatales Geständnis gemacht hat und durch den wieder aufwachenden Vater aufzufliegen droht, siegt wieder die Vernunft und sie entzieht sich Tonys Nähe trotz seiner Bitte zu bleiben.

Dennoch kann Vanessa ihrer Trauer nicht entkommen und wird auf dem Schloss mit Letizias Erkennungsbändchen konfrontiert.

Da sie ihren Schmerz nicht zulassen will, bittet sie Isabelle, dieses letzte Erinnerungsstück an ihre Tochter zu entsorgen, doch diese weigert sich, da es noch nicht zu spät ist, Letizia doch noch zurückzuholen.

Nach wie vor ist Isabelle davon überzeugt, dass der fürsorgliche Tony der richtige Mann an der Seite ihrer Schwester wäre, und führt Vanessa vor Augen, wie viele Menschen sich ein Kind wünschen, während sie dieses Glück einfach so aufgibt.

Ebenso redet sie noch einmal auf sie ein, dass ihre Strafe bei ehrlicher Reue sicher milder ausfallen werde, doch Vanessa blockt weiterhin ab.

Rafael bemerkt die Annäherung seines Sohnes und Katharina alarmiert, besonders als er erfährt, dass die Anwältin Franks Mandat übernommen hat.

Als diese ihn zu Julias Tod befragt, gerät Rafael unter Druck und versucht Katharina zu verunsichern, indem er ihre Eifersucht auf Lena schürt, was sie jedoch durchschaut.

Gerlach findet, kommt ihr der Verdacht der Bestechung. Da David das jedoch absurd findet und sich sicher ist, dass sein Vater nichts mit Julias Tod zu tun hat, will Katharina die Überwachungsbänder des Parkplatzes untersuchen lassen, da sie vermutet, dass die Aufzeichnungen aus der Mordnacht manipuliert wurden.

Die Festplatte, die die Aufnahmen der Kameras speichert, enthält nämlich zum fraglichen Zeitpunkt keine Daten. Über den IT-Spezialisten Dr.

Bernd Giesing von der Uni Köln, der sich mit Manipulationen visueller Medien beschäftigt, können sie anhand des unsichtbar gemachten Time-Codes feststellen, dass die durch die Polizei sichergestellte Festplatte erst um 4 Uhr morgens — mehrere Stunden nach dem Unfall — an die Überwachungskamera des Parkplatzes angeschlossen wurde und sich das belastende Material im Besitz eines Zeugen, der Zugang dazu hatte und den Mörder wohl damit erpresst, befindet.

David erkennt, dass diese Verbuchung kurz vor Zöllers Verschwinden getätigt wurde, also zu dem Zeitpunkt, als er seine Nachforschungen aufgenommen hatte.

Da Franks zweiter Prozess unmittelbar bevorsteht, möchte er sich kooperativ zeigen und ein psychologisches Gutachten über sich erstellen lassen.

Katharinas Skepsis bestätigt sich, als sich herausstellt, dass die forensische Psychologin Frau Albrecht in ihrer Meinung über Frank bereits vorbelastet war.

Einen Tag zuvor kam es nämlich zu einer Begegnung in Pias neuem Atelier, bei der Frau Albrecht mitbekam, wie Frank einer Kundin, deren Wagen stark eingeparkt war, mit unkonventionellen Kommentaren begleitet aus ihrer misslichen Lage helfen wollte.

Albrecht drängt ihn weiter in die Enge, indem sie die eigenmächtige Verhaftung Sven Karls anspricht.

Aus seinem damaligen Handeln schlussfolgert sie, dass Frank möglicherweise zu logischem Denken nicht mehr fähig ist, wenn seine familiäre und berufliche Existenz auf dem Spiel steht, und Julias Aussage hätte nichts anderes für ihn bedeutet.

Obwohl beide kein gutes Gefühl bei dem Gutachten haben, warten Frank und Katharina erst einmal das schlussendliche Ergebnis ab.

Doch weder sie noch David glauben an diese Möglichkeit, und ohne die verschwundene Festplatte gibt es auch keinen echten Beweis gegen Frank.

Da die Mordanklage jedoch nicht fallen gelassen wird, bleibt er der Hauptverdächtige, da die vage Spur zu Zöller weiterhin im Sand verläuft.

Wieder einmal kommen David und Katharina auf Tonys Rolle bei dem Unfall zu sprechen und wundern sich weiterhin, warum Frank vehement dessen Beteiligung bestreitet.

Theoretisch kommen zwei Tathergänge in Frage: Entweder schützt er Tony, den wahren Mörder, weil man Frank nichts nachweisen könne und Tony nicht belangt werden würde, oder Frank ist der eigentliche Täter, weswegen Tony ihn belasten könnte, jedoch nur, wenn er Tony auch als Zeugen angeben würde, wodurch sich beide aber auch entlasten könnten.

Währenddessen melden sich die Köpfe der Autoschieberbande wieder, da sie auf Tonys geschlossene Autowerkstatt aufmerksam geworden sind, und versichern sich durch eine mögliche Bedrohung Lucas, dass Tony weiterhin dichthält.

Frank verspricht Tony darauf, ihn ein weiteres Mal aus einem Prozess herauszuhalten, doch mehr kann er auch nicht für ihn tun. Bei einem Treffen mit seiner Anwältin gehen Frank und sie alle Möglichkeiten durch, die ihm helfen und auch schaden könnten.

Katharina macht Frank klar, dass Tony wahrscheinlich sein einziger Entlastungszeuge sein könnte, es sei denn, Tony ist der Mörder und Frank sein Mitwisser.

Somit würde Frank für den eigentlichen Täter ins Gefängnis wandern. Da sich Janka über Tonys geheimnisvolle Warnung, in nächster Zeit gut auf Luca aufzupassen, wundert, spricht sie Frank und Lena auf dessen Verhalten an.

Während die beiden Janka beruhigen können und ihr glaubhaft versichern können, dass Tony keine neuen Dummheiten begangen hat, erzählt Frank seiner entsetzten Tochter von der erneuten Bedrohung.

Diese fordert Tony auf, endlich zur Polizei zu gehen, um diesem Wahnsinn ein Ende zu setzen, und droht ihm mit ihrer eigenen Aussage.

Peter bietet Tony daraufhin einen Deal an, der ihm seine Werkstatt zurückbringen und Polizeischutz zusichern würde, wenn er im Gegenzug alle Namen des Rings preisgibt, die er kennt.

Da Tony nicht glaubt, dass die Polizei ihm und Luca ausreichend Schutz gewähren kann, hat er Peter nichts zu sagen.

Darin wird ihm unterschwelliges Gewaltpotenzial durch seine jahrelange Tätigkeit als Polizist unterstellt.

Seine lange Diensttätigkeit habe ihn zudem korrumpiert und demoralisiert. Frank ist fassungslos und sieht sich verleumdet, da diese Anschuldigungen gleichbedeutend auch für alle anderen langjährig im Polizeidienst Beschäftigten gelten müssten.

Katharina sichert ihm zu, das psychologische Gutachten wegen Befangenheit anfechten zu lassen, da sie Frau Albrechts Kompetenzen weit überschritten sieht.

Sie strebt nicht nur einen Freispruch ihres Mandanten, sondern auch dessen vollständige Rehabilitation an. Um ihm ihre Vertrauenswürdigkeit zu signalisieren, wollen Gaby und Peter Tonys Namen in den Ermittlungsakten nicht auftauchen lassen und setzen sich beim Staatsanwalt zudem für ihn als Kronzeugen ein.

Mit der Aussicht auf Anonymität und Straffreiheit sagt Tony dann endlich aus, nachdem ihm von Frank noch einmal die Augen über seine Zukunft in ständiger Angst geöffnet wurden.

Peter sichert ihm zu, dass die Autoschieber gerade ihn nicht als Verräter vermuten würden, da er jüngst noch bedroht wurde. Um den Verdacht jedoch gänzlich von ihm fernzuhalten, soll Tonys Werkstatt vorübergehend noch geschlossen bleiben, bis alle Genannten auch gefasst wurden.

Als David im Zeugenstand zum Verhältnis zu seiner Mutter befragt wird, bezeichnet er dieses als sehr innig, da er durch Julia zur Musik gekommen sei und ihr seine Karriere verdanke.

Auf die Frage, ob er einen Groll gegen Frank hege, gibt David zu, dass dies anfangs so gewesen sei, doch dass nun weder er noch ein Mitglied seiner Familie Frank wegen des Mordes an Julia für schuldig hält.

Um den Prozess in eine neue Richtung zu lenken, berichtet David von der zweiten Festplatte mit der vollständigen Tataufzeichnung.

Doch damit schadet er Frank unwissentlich, da der Staatsanwalt nun auf Davids Nachforschungen und seine gezielte Verhaftung durch Frank zu sprechen kommt.

Katharina ist entsetzt über den neuen Verlauf des Prozesses und bittet Gaby, Zöller so schnell wie möglich ausfindig zu machen.

Sie finden zwar über den Ex-Mann der Schwester einer Thailänderin namens Pjong Ang heraus, dass Zöller längere Zeit mit dieser liiert und auch bei ihr gemeldet war, doch die Spur verliert sich wieder, weswegen davon ausgegangen werden muss, dass Zöller wohl nicht auftauchen und aussagen wird, dass Frank von ihm beauftragt wurde, ihm David vom Leib zu halten.

Da Franks Situation sich immer weiter zuzuspitzen scheint, bittet Lena Tony eindringlich um eine Aussage, doch der hat Angst, er könnte selbst als Täter angesehen werden.

Lena lässt ihn daraufhin ihre ganze Verachtung spüren. Während sich David von Rafael anhören muss, seine Liebe zu Lena mache ihn blind für die Realität, versucht Katharina, den Richter und die Schöffen auf ihre Seite zu ziehen, indem sie Davids Aussage wegen Befangenheit abweist.

Er sei der Sohn des Mordopfers und wolle Frank absichtlich diskreditieren. Da Frank sie vor der Verhandlung fragt, mit welcher Haftstrafe er im Falle einer Verurteilung zu rechnen habe und Katharina ihm gesteht, wohl mehr als 15 Jahre einsitzen zu müssen, sieht sich Frank wegen der Entscheidung zwischen Gefängnis und Familie dazu gezwungen, trotz seiner Unschuld den Mord zu gestehen, um mildernde Umstände für ihn zu erwirken, obwohl er sich und seiner Familie geschworen hatte, nicht mehr zu lügen.

Dort sagt er aus, dass Frank nach dem Unfall im Wagen sitzen geblieben sei, während er nach dem Opfer sehen wollte. In der falschen Annahme, Julia wäre bereits tot, fuhren beide zu Tony und redeten mindestens zwei Stunden lang über den Vorfall, wodurch Frank endlich entlastet werden kann.

Auf die Frage des Staatsanwalt, warum er sich in dem seit Monaten laufenden Verfahren erst jetzt zu Wort melde, berichtet Tony zudem von der Bedrohung durch die Autoschieber, was von Lena bestätigt wird.

Frank wird daraufhin von der Anklage wegen Mordes freigesprochen und wegen Körperverletzung und Unfallflucht zu einer zehnmonatigen Bewährungsstrafe verurteilt, die es ihm zudem erlaubt, wieder im Polizeidienst tätig zu sein.

Zunächst sieht sie keine Möglichkeit, mit ihr ins Gespräch zu kommen, doch als diese alleine in den Fahrstuhl steigt, nutz Lena die Chance und überzeugt sie davon, sich ihr Demo anzuhören.

Maja spricht Lena Potential zu, möchten den avancierenden Star allerdings live sehen. Doch der Zufall macht ihr einen Strich durch die Rechnung.

Diese wird jedoch schnell auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als sie registriert, dass Maja gleich nach dem Auftritt aus dem Tango verschwunden ist — auch als Gregor sie einige Tage später dazu ermutigt, dies als gutes Zeichen zu werten, da Maja offenbar über sie nachdenkt.

Als die Produzentin gleich darauf wieder in der Bar auftaucht, sieht Lena ihre Felle davonschwimmen, doch ihr wird ein Plattenvertrag angeboten.

Zunächst versucht sich Lena damit anzufreunden, doch nach einem Gespräch mit David bestärkt setzt sie sich bei Maja dafür ein, unter ihrem Namen vermarktet zu werden, da sie von ihrer Familie dazu erzogen wurde, stolz darauf zu sein, wer sie ist.

Obwohl er zunächst ablehnt, taucht er wenig später dennoch mit einem ersten Konzept im Tango auf, wo er das Video auch drehen will.

Lena ist von dem Ergebnis begeistert, da Tom genau die Bilder eingefangen hat, die sie sich für den Song vorgestellt hat, doch bei einem Treffen mit Maja gibt die offen zu, von dem Ergebnis nicht überzeugt zu sein.

Lena sei eine Marke, für die bereits eine Werbestrategie entwickelt wurde, mit der sich Toms Clip allerdings nicht vereinbaren lässt. Sie fordert Lena dazu auf, ein neues Video drehen zu lassen und mehr Haut zu zeigen.

Empört gibt Lena zu bedenken, dass sie mit ihren Songs und nicht mit ihrem Körper überzeugen wolle, worauf Maja belustigt das Tango verlässt und sie dabei amüsiert zitiert.

Einmal mehr zweifelt Lena daran, ob diese Zusammenarbeit wirklich Früchte tragen kann, und macht Gregor schwere Vorwürfe, der sich Majas Kritik zu Herzen nimmt und nicht einfach wie Lena verwirft, weil sie ihm nicht gefällt.

Trotz ihrer Unsicherheit gibt Lena der Beziehung willen nach und geht ins Tonstudio, wo eine noch schnellere Version ihres Songs aufgenommen werden soll.

Dort versöhnt sie sich mit Gregor, doch mit der neuen Version kann Lena überhaupt nichts anfangen. Gregor gibt zu bedenken, die neue Version sei Lenas einzige Chance auf Erfolg, doch die findet keinen Zugang zu dem Song.

Nach einem erneuten Streit flüchtet sie in den Stadtpark, wo sie David wortwörtlich in die Arme läuft und diesen verzweifelt umarmt.

Ihrer Mutter gesteht sie später, dass sie David am liebsten gar nicht mehr losgelassen hätte. Dennoch gibt sie die Lebensumstellung durch ein kleines Kind zu bedenken und bittet Katharina, diesen Schritt um des Kindeswohl wegen noch einmal gut zu überdenken, doch Katharina ist inzwischen fest entschlossen.

Da sie sich dazu entschieden hat, zunächst nur halbtags arbeiten zu wollen, steht einer Pflegschaft nach einem Gespräch mit dem zuständigen Jugendamt nichts mehr im Wege, doch eine Adoption kommt bei Katharina nicht in Frage, da sie unverheiratet ist — gerade diese Tatsache bringt sie auf eine Idee.

Entschlossen erinnert sie Gregor im Tango an ein altes Versprechen: Die beiden stehen nach wie vor als Ehepaar auf einer entsprechenden Warteliste und Gregor hatte Katharina einmal zugesagt, trotz Trennung mit ihr ein Kind zu adoptieren, sollte sich die Möglichkeit dazu ergeben.

Doch nun lehnt Gregor ab, da er seine Zukunft an Lenas Seite sieht. Auch Katharinas Zusicherung, dass die Adoption reine Formsache wäre, muss er relativieren, da sie beide für das Kind verantwortlich wären.

Dennoch macht er seiner Ex-Frau Mut und bittet sie inständig, mit David darüber zu reden, da sie gerade auch die nächsten Jahre seines Lebens mitplant.

Katharina zweifelt allerdings an dem Vorhaben, da sie David noch nicht lange kennt. Obwohl sie zu diesem Zeitpunkt noch mit Gregor liiert ist, beginnt ihre Sehnsucht nach David wieder zu wachsen.

Der Ausgang des Mordprozesses gegen Frank versetzt Rafael so in Rage, dass er ein gemeinsames Abendessen mit Vanessa kurzerhand absagt.

Als sich die Schwestern dort über Rafael auslassen, kommt die Sprache einmal mehr auf Tony, der Vanessa nicht so behandeln würde. In einer Kurzschlussreaktion ruft Vanessa Tony an und gesteht ihm auf dem Anrufbeantworter, dass Letizia noch lebt und sie sie im Krankenhaus ausgesetzt hat.

Von ihrem emotionalen Ausbruch sofort schockiert, verschafft sich Vanessa Zugang zu Tonys Wohnung und löscht ihre Nachricht wieder.

Als Rafael in Sachen Fischermann-Immobilie nicht weiter kommt, sieht Vanessa eine neue Chance gekommen, Rafael ihre schädigenden Informationen über von Krieger im Gegenzug einer Hochzeit anzubieten, worauf dieser tatsächlich eingeht.

Nachdem er die Verlobung vor Amelie und Fritz auch offiziell gemacht hat, löst Vanessa ihren Teil des Deals ein und übergibt Rafael Fotos, auf denen von Krieger gerade mit einer Freundin von Vanessa amourös zu Gange ist.

Als von Krieger bei einem gemeinsamen Treffen Rafael weiterhin seine Unterstützung in dem Projekt verweigert, erpresst dieser ihn mit den Fotos, woraufhin von Krieger einlenken und ihm die 20 Millionen Euro zusprechen muss.

Vanessa verweigert ihm nun die Originaldateien gegen von Krieger und übergibt ihm stattdessen einen Ehevertrag zu ihren Gunsten.

Positiv von Vanessa überrascht, die seinen Vertrag nicht kampflos akzeptiert hat, übergibt die ihm nun die Fotos sowie eine Chipkarte mit den Originalen, die er von Krieger zukommen lässt.

Hocherfreut über ihre anstehende Vermählung bittet Vanessa ihre Schwester, ihre Treuzeugin zu werden, doch Isabelle denkt nicht im Traum daran.

Einmal mehr kommt es wegen Tony zum Streit zwischen den Schwestern, worauf Isabelle Vanessa wieder vorwirft, ihr Kind im Krankenhaus ausgesetzt zu haben, was Janka, die die zankenden Schwestern überrascht, mit anhört.

Alarmiert informiert sie Tony über das Gespräch, der die entsetzte Vanessa im Schlosspark zur Rede stellt.

Diese fängt sich jedoch sofort wieder und erzählt Tony von einem angeblichen Sohn, den sie weggegeben hat, da sie viel zu früh schwanger wurde.

Obwohl sich Tony nach vielen Krokodilstränen mit der Erklärung zufrieden gibt, sieht Vanessa in Janka eine Gefahr und versucht sie aus ihrer Reichweite zu entfernen.

Zu diesem Zweck entwendet sie Geld aus der Haushaltskasse, für die Janka verantwortlich ist, und bringt sie vor Amelie und Fritz, die Janka und Isabelle auf das fehlende Geld ansprechen, in Misskredit.

Da inzwischen alle belasteten Personen des Autoschieberrings verhaftet wurden, erhält Tony von Gaby und Peter die Zusage, seine Werkstatt wieder eröffnen zu dürfen, doch schnell muss er feststellen, dass er immer wieder mit krummen Geschäften konfrontiert wird, für die er berüchtigt scheint.

Enttäuscht sieht Tony ein, dass ein ehrlicher Neubeginn schwieriger werden wird, als er angenommen hatte. Als Katharina beobachtet, wie David mit Luca im Park spielt, fasst sie endlich Mut, ihm von ihren Plänen zu unterrichten.

Doch dann erfährt sie, dass David sich nicht über die Hochzeit seines Vaters mit Vanessa freut, und erfährt die ganzen Hintergründe von Vanessas Intrigen gegen ihn und Lena.

Sie zeigt sich zudem getroffen, als David ihr gesteht, dass er sich zwar um Vanessas Kind gekümmert habe, allerdings froh sei, dass alles anders gekommen ist.

Sie versichert ihm zudem, ihn zu nichts drängen zu wollen, sondern ihn nur damit zu konfrontieren, da sie sich nun entscheiden müsse, ob sie das Kind auch wirklich annehmen wolle.

David reagiert zurückhaltend, da die Beziehung noch frisch ist, ein Kind aber eine lebenslange Verantwortung bedeuten würde, und vertraut sich Amelie an.

Als das Gespräch auf das ausgesetzte Kind im St. Johann Krankenhaus gelenkt wird, hört Vanessa zufällig mit und schöpft neue Hoffnung, ihre Tochter tagtäglich wieder in ihrer Nähe zu wissen, woraufhin sie David gut zuredet, diese Chance mit Katharina zu nutzen.

Voller Vorfreude besucht Vanessa ihr kleines Kind erneut auf der Säuglingsstation. David zeigt sich entschlossen, Katharina und das Kind glücklich machen zu wollen, da er in seiner neuen Kleinfamilie die Chance gekommen sieht, einen Neuanfang zu wagen.

Als Vanessa durch Katharina von der für beide Frauen freudigen Nachricht erfährt, hakt sie vorsichtig bei der Anwältin nach, ob sie mit Mathilda aufs Schloss ziehen werde.

Katharina fühlt vorsichtig vor, ob Vanessa nach ihrem eigenen Verlust ein Problem mit dieser Situation habe würde, doch Vanessa gibt ihr zu verstehen, froh darüber zu sein, wenn wenigstens ein Baby auf dem Schloss lebe.

Während Katharina noch auf die positive Rückmeldung vom Jugendamt wartet, schlägt David ihr tatsächlich vor, zusammenzuziehen. Um es ihrer Tochter an nichts fehlen zu lassen, lässt Vanessa Rafaels und Davids alte Wiege vom Speicher holen, was Isabelle irritiert zur Kenntnis nimmt.

Als dieser auf dem Schloss auftaucht, um Vanessas letzte Sachen vorbeizubringen, bittet Isabelle auch ihn eindringlich, weiter um ihre Schwester zu kämpfen.

Die zeigt sich derweil entschlossen, sich bei Katharina unentbehrlich zu machen, um so eine Beziehung zu Letizia aufbauen zu können.

Seit sie von Davids und Katharinas Plänen rund um die Pflegschaft erfahren hat, wird sich Lena ihrer immer noch existierenden Gefühle für David bewusst, was sie auch Gregor gesteht und die Beziehung zu ihm schlechten Gewissens beendet.

Deren Misstrauen ist sofort geweckt — vor allem, als sie durch Gregor von der Trennung erfahren hat — worauf sie offen die Konfrontation mit ihrer Konkurrentin sucht.

Dabei macht sie Lena zum Vorwurf, sich in ihre Beziehung drängen zu wollen, und bittet sie fordernd, nicht mehr auf das Schloss zu kommen und auch David erst einmal nicht weiter zu sehen.

Lena weist die Forderung zwar ab, versichert Katharina jedoch, ihre Liebe nicht zu zerstören. Insgeheim nimmt sie sich jedoch vor, um David zu kämpfen, falls auch er noch Gefühle für sie hegen sollte.

Verunsichert sucht Katharina auch mit David das Gespräch, der zugibt, Lena nicht aus dem Kopf zu bekommen und sie immer noch zu lieben.

Als Rafael zu ihr kommt, bittet sie diesen verzweifelt, Letizia doch mit ihr aufzuziehen, doch Rafael gibt ihr weiterhin zu verstehen, ein fremdes Kind niemals akzeptieren zu können.

Doch Vanessa ist nicht bereit, sich noch einmal von ihrer Tochter zu trennen, da sie ihr gezeigt hat, was wirklich wichtig im Leben ist, und zeigt sich entschlossen, auf ihr Luxusleben zu verzichten, obwohl sie vor Rafael zugeben muss, dass ihr das sehr schwerfallen würde.

Rafael redet ihr daraufhin zu, sich zu ergeben und das Kind erst einmal Katharina zu überlassen, da Gaby und Peter bereits eine Mitarbeiterin des Jugendamtes verständigt haben und ihrerseits drohen, das Schloss notfalls von einem Einsatzkommando stürmen zu lassen.

Vanessa gibt sich einsichtig und überlässt der erleichterten Katharina ihre Tochter. Als sie Rafael abends bittet, sie in einem Sorgerechtsstreit gegen Katharina zu unterstützen, fordert er sie auf, vorerst aus dem gemeinsamen Zimmer auszuziehen.

Dabei trifft sie auf Lena, der sie bittere Vorwürfe macht. Lena lässt sich jedoch nicht beirren und geht zu David, um mit ihm über ihre Gefühle zu sprechen.

Dabei bekommt sie mit, wie David auf seinem Flügel eine neu komponierte Melodie spielt und dabei einen von ihr geschriebenen Text singt, den ihm Conny vor Monaten über Tom hat zukommen lassen.

Über die gemeinsame Verbundenheit zur Musik finden Lena und David wieder zueinander. Vanessas Kampf um ihre Tochter hat derweil begonnen: Sie erstattet bei Gaby eine Selbstanzeige, um dem Gericht bei einem Sorgerechtsprozess signalisieren zu können, dass sie ihre Tat bereut.

Dabei erfährt Vanessa, dass wahrscheinlich auch die Staatsanwaltschaft gegen sie ermitteln wird, doch Vanessa will um ihr Recht kämpfen — egal welche Strafe sie erwartet.

Könne sie sich jedoch nicht zu diesem Schritt durchringen, solle sie das Schloss bis zum Abend verlassen haben.

Isabelle bittet Vanessa eindringlich, doch die hofft immer noch, dass Rafael sich irgendwann an Letizia gewöhnen wird. Als der sie jedoch erneut vor die Wahl stellt, packt Vanessa ihre Koffer und ist gerade im Begriff zu gehen, als Tony wütend ins Schloss stürmt und sie mit einer überraschenden Neuigkeit überrascht: Letizia ist nicht seine Tochter!

In Vanessa keimt neue Hoffnung, da nun nur noch Rafael als Vater in Frage kommt, und bittet ihn, ebenfalls einen Vaterschaftstest machen zu lassen.

Dadurch hofft sie, dass Rafael Letizia als seine Tochter anerkennt, da ihr allein das Sorgerecht wahrscheinlich nicht zugesprochen wird.

Rafael erfüllt Vanessas Hoffnung um einen gemeinsamen Kampf um Letizia und gibt eine Speichelprobe ab, was er dann nur noch als reine Formsache bezeichnet — er ist bereits entschlossen, das gemeinsame Sorgerecht zu beantragen.

Als der DNA-Test eintrifft und alle Zweifel um die Vaterschaft aus dem Weg räumt, verkündet Rafael seiner Familie, dass er und Vanessa nun endlich heiraten werden, doch Amelie lehnt ihre zukünftige Schwiegertochter wegen derer schweren Lüge entschieden ab.

Gregor will das Tango zunächst aufgeben und verkaufen, doch dann bietet er Conny die Geschäftsführung an.

Nach einer Aussprache, bei der Lena Gregor aufrichtig für seine Hilfe und Unterstützung dankt, können sich die beiden noch versöhnen.

Gregor dankt Lena auch dafür, ihm gezeigt zu haben, welche Rolle die Musik noch immer in seinem Leben spielt.

Angeregt von ihrer Zusammenarbeit möchte er zurück nach Berlin ziehen und wieder als Produzent arbeiten, während Lena sich endgültig von Fresh Beat Records trennt.

Als es zu einem zufälligen Treffen zwischen David und Katharina kommt, bleibt der Umgang zwar angespannt, dennoch können die beiden nun guten Gewissens auseinandergehen.

Katharina hat von ihrer Kanzlei inzwischen einen Auftrag für ein kompliziertes Wirtschaftsdelikt erhalten und will dieses auch annehmen, doch vorher fährt sie mit Gregor auf die Seychellen, um durch einen Urlaub Abstand von den Ereignissen der letzten Tage zu bekommen.

Der Privatdetektiv Rainer Hartmann, den David in Thailand auf Matthias Zöller angesetzt hat, meldet sich mit guten Neuigkeiten: Er habe den ehemaligen Parkplatzwächter ausfindig gemacht und sei ihm auch begegnet, als dieser gerade im Begriff war, das Land zu verlassen.

Bei seiner Flucht vor dem Detektiv musste Zöller einen wichtigen Aktenkoffer zurücklassen, der nun auf dem Weg nach Deutschland ist.

Da David sich erhofft hatte, darin endlich belastendes Material zu finden, ist er entgeistert, als er scheinbar einen weiteren, diesmal vernichtenden Rückschlag hinnehmen muss: In dem Koffer befinden sich lediglich Rechnungen, Mahnungen und Zeitungsausschnitte zum Tod seiner Mutter.

Erst später entdeckt Lena einen Schlüssel, der sich wohl auch in dem Koffer befunden haben muss. Da sie erkennt, dass auf dem Schlüssel eine Nummer entfernt wurde, ruft sie bei der Herstellerfirma Bronnemann Sicherheit mit Sitz in Düsseldorf an.

Lena macht sich sofort auf den Weg zum Deutzer Bahnhof und versucht verzweifelt, den Aufbewahrungsort von Zöllers Informationen zu finden, doch erst als David hinzukommt, finden sie das passende Fach, in dem sich die ausgetauschte Festplatte befindet.

Auf dem Schloss verfolgen sie gebannt den Tatabend: Zunächst ist der Unfall zu sehen, woraufhin Frank und Tony den Unfallort überstürzt verlassen.

Direkt danach taucht aus der Dunkelheit eine Gestalt auf, die sich über Julia beugt. David muss fassungslos erkennen, wer seine Mutter tatsächlich umgebracht hat: Rafael, sein eigener Vater!

Entsetzt muss er mitansehen, wie seine Mutter ihren Mörder um Hilfe bittet, der ihr daraufhin jedoch den Mund zuhält und sie erwürgt.

David eilt davon, um seinen Vater mit dem ungeheuerlichen Wissen zu konfrontieren, doch Lena hält ihn — wieder den Mordanschlag vor Augen — aus Angst zurück.

Doch dann steht Rafael unverhofft selbst in Davids Tür, da er seiner Familie den genauen Hochzeitstermin mit Vanessa verkünden möchte.

Erschüttert erkennt David den Wahnsinn seines Vaters, der sich noch weiter steigert, als er David und Lena, die ihm nachgeeilt ist, als Geiseln nimmt und mit ihnen seine Flucht nach Südamerika vorbereitet.

Zeitgleich erfährt David die ganzen Hintergründe zum tragischen Tod seiner Mutter. Nachdem sich Rafael an der Börse verspekuliert hatte, sicherte ihm seine Frau ursprünglich finanzielle Hilfe zu, doch auf dem Weg zu einer Vernissage eröffnete sie ihm, am nächsten Tag ihre Koffer zu packen, da sie hinter einen erneuten Seitensprung Rafaels gekommen war.

Dieser ist drauf und dran, mit Lena als Geisel durch einen Geheimgang dem Schloss zu entkommen, doch er wird durch den Streit zwischen Amelie und Fritz abgelenkt, die ihrerseits erschrocken einen Schuss hören.

Das inzwischen eingetroffene Polizeikommando stürmt das Schloss, worauf Gaby Rafael wegen dringenden Mordverdachts an seiner Frau festnimmt.

Gerade Vanessa, die avancierte Gräfin von Arensberg, fällt bei diesem Anblick sehr tief. Trotz der tief sitzenden Enttäuschung wollen Amelie und Fritz ihren Sohn im Gefängnis besuchen, um ihn zur Rede zu stellen.

Verzweifelt fragt Amelie ihren Mann, ob sie einen Mörder in die Welt gesetzt hätten, doch der gibt zu bedenken, dass sie beide nichts für Rafaels Gefühlskälte könnten.

Obwohl sie Fritz ins Gefängnis begleitet, erträgt Amelie den Gedanken nicht, Rafael vor Augen treten zu müssen, und geht unverrichteter Dinge.

Rafael sagt seinem Vater ins Gesicht, ihn für seine Bigotterie und seinen stumpfsinnigen Glauben an das Gute im Menschen zu verachten, und lässt ihn mit diesen Worten stehen.

Auch Vanessa setzt sich mit Rafaels Persönlichkeit auseinander und gesteht Isabelle gehofft zu haben, dass sich Rafael für Letizia ändern würde, doch eigentlich immer nur seinen schlechten Charakter ausgeblendet zu haben.

Zwar missbilligt Amelie Vanessas Handeln weiterhin, ist jedoch froh, dass diese endlich einmal offen auf sie zugegangen ist. Als nun auch Vanessa eine Begegnung mit Rafael wagt, bittet ihr Verlobter sie, ihm beizustehen und ihn zu heiraten.

Davon verunsichert zögert sie kurz, das Angebot auszuschlagen, da somit Letizias Zukunft gesichert wäre, doch Isabelles Empörung lässt sie wieder klar denken.

Sie nimmt Rafael alle Hoffnungen auf eine Ehe, da dieser lebenslang im Gefängnis sitzen werde und sie nicht auf einen Mann warten wolle, der sie eigentlich gar nicht liebt.

Lena schwelgt derweil im Liebesglück und eröffnet David, sich auf ihre gemeinsame Zukunft zu freuen. Der sieht das als Zeichen, macht ihr am Pavillon im Schlossgarten erneut einen Heiratsantrag und hält auch bei Pia und Frank ein weiteres Mal um die Hand ihrer Tochter an.

Dennoch wird ihr Glück getrübt, da sich David mit dem Gedanken quält, beinahe seinen Vater erschossen zu haben, und fürchtet, wie er zu werden.

Im Gefängnis sucht er die Konfrontation mit Rafael, der keinen Hehl aus seinen Zweifeln an Davids Hochzeitsplänen macht, da er an dessen Fähigkeit zur lebenslangen Treue zweifelt.

Als David wütend auf seinen Vater losgeht, provoziert Rafael ihn, seinem Ärger Luft zu machen und zuzuschlagen, doch David lässt von ihm ab und sagt sich voller Verachtung endgültig von Rafael los.

Das geht diesem jedoch näher als gedacht, worauf er weinend in seiner Zelle zusammenbricht. Der gesteht ihm, dass sein Leben nur noch aus einem einzigen Trümmerhaufen bestehe, und schreit sich seine Wut und Selbstverachtung aus dem Leib.

Auf das Geständnis, die Zeit am liebsten zurückdrehen und alles ungeschehen machen zu wollen, erkennt Fritz, dass diese Reue wohl die erste in Rafaels Leben sein dürfte.

Auf Rafaels Wunsch, ihn morgen wieder zu besuchen, macht Fritz ihm ein Zugeständnis, führt ihm aber auch vor Augen, weiterhin nicht mit Amelie rechnen zu dürfen.

Die Hochzeitsvorbereitung laufen derweil auf Hochtouren. Lena wünscht sich ein neues Kleid, da an der alten Robe nur schlechte Erinnerungen zu hängen scheinen.

Aus Zuversicht, dass Lena einer glücklichen Zukunft entgegensieht, näht Pia in den neuen Entwurf ein Stück ihres eigenen Hochzeitskleides ein.

Auch beruflich läuft es für Lena nicht schlecht: Ein Produzent, der im Internet auf Say my Name aufmerksam geworden ist, meldet sich bei ihr und fragt, ob sie noch mehr Songs im Repertoire habe.

Lena findet den Song musikalisch aber inzwischen zu brav, da ihr der Drive fehlt, und möchte ihn neu arrangieren.

David kommt dabei auf eine Idee und ruft einen alten Freund an. Rafael ist sehr überrascht, als Amelie sich doch noch zu einem Besuch durchgerungen hat.

Amelie hofft derweil, dass ihr Sohn doch kein Unmensch ist, da er seine Taten zu bereuen scheint.

Zwar kann sie ihm keine Antwort geben, ob sie ihm jemals verzeihen könne, doch will sie trotzdem für ihren Sohn da sein.

Vanessa räumt nun in ihrem Leben auf und sucht eine Aussprache mit Tony, der sie jedoch abweist. Da sie zudem weiterhin Rafaels Präsenz auf dem Schloss spürt, packt sie ihre Koffer und nimmt Abschied von ihrer Schwester, deren finanzielle Unterstützung sie ablehnt, obwohl ihre eigenen Mittel nur für ein paar Tage ausreichen werden.

Dennoch hält Amelie sie von ihrem überstürzten Entschluss ab und bittet Vanessa, noch ein paar Tage zu bleiben — schon allein deshalb, weil Letizia ein Teil der Familie von Arensberg ist.

Am Tag von Davids und Lenas Hochzeit besucht Amelie ihren Sohn ein weiteres Mal im Gefängnis und übergibt ihm einen Brief seines Sohnes, indem David Rafael zusagt, auch weiterhin sein Vater zu bleiben — egal was er selbst gesagt oder Rafael getan habe.

Zudem dankt er seiner Mutter, indem er gesteht, wie viel ihm ihr Zuspruch bedeute. Obwohl Vanessa, die inzwischen ein Jobangebot aus Brüssel erhalten hat, von David und Lena zur Hochzeit eingeladen wurde, verlässt sie Schloss Arensberg — von allen unbemerkt — in ihr neues Leben.

Auch Tony hat sich zu einem Abschied entschlossen und möchte für ein halbes Jahr nach Südfrankreich gehen, da ihm ein gut bezahlter Job angeboten wurde, doch Janka bittet ihn zu bleiben.

Dabei wirft Isabelle ein Auge auf den vermeintlichen Aushilfskellner Phil Barley, der sich undercover unter die Hochzeitsgesellschaft schmuggelt.

Erst nach der kirchlichen Trauung löst David die Irritationen, die um sein Hochzeitsgeschenk entstanden sind, auf. Lena erfährt am schönsten Tag ihres Lebens, dass sie einen Vertrag bei der weltweit erfolgreichen Plattenfirma Barley Records erhalten hat.

Bevor die Handlung der ersten Episode einsetzte, waren in einem kurzen Prolog schon einige Szenen des Mordanschlags aus Episode 98 zu sehen.

Held Tom Lorenz auf. Diese Tabelle ist nach der Reihenfolge des Einstiegs in Episode 1 ab der Handlungsaufnahme sechs Monate zuvor sortiert.

Zum Auftakt konnte man am September durchschnittlich 1,29 Millionen Menschen erreichen, was einen ordentlichen Marktanteil von 12,4 Prozent zur Folge hatte.

Die jüngeren Zuschauer, die mit dem neuen Format wieder mehr angesprochen werden sollten, mieden allerdings bereits zu diesem Zeitpunkt die Sendung — mit nur 0,22 Millionen Interessierten kam man nicht über 5,4 Prozent hinaus.

Im Laufe der ersten Sendewoche verlor man kontinuierlich an Relevanz, am The telenovela, produced by the international production company Endemol , premiered on September 20, Lena Sander is a good-hearted, spirited, attractive young woman.

She has lived in Cologne since birth and is a trained clerical worker. Lena doesn't enjoy this profession much, which leads to her switching from job to job.

Lena lives with her boyfriend of six years, Tony Weiss and his eight-year-old son Luca, whom she loves as she would her own child. Her parents, Frank and Pia, live together with her younger brother Michael right across the street from her.

Lena leads a very normal life with which she is more or less happy. However, all of this changes on the day she quite accidentally meets Countess Amelie von Arensberg.

Following a bad day, Lena almost runs over Amelie with her bicycle. Lena helps the ageing Countess, who is quite confused at being nearly run over, back to her home, where she meets Amelie's grandson David.

David von Arensberg, a musician and composer has just returned home to Cologne having spent almost two years away in Los Angeles.

Lena and David feel drawn to each other, however, Lena in particular realises that she is already in a steady relationship with Tony.

The taste for telenovelas in Germany can be attributed in a large measure to the airing of some of the finest Latin American telenovelas such as Sinha Moca and Isaura.

The German experiment got to an unsteady start. The production of two telenovelas, Alisa — Folge deinem Herzen and its sequel Hanna - Folge deinem Herzen , were both received less than enthusiastically by viewers, who saw the plot as being two closely aligned and with nothing new or challenging.

The result, originally named Lena - Melodien der Liebe , found its German developer with Günter Overmann and his writing team, who promised to create something new in the flavorless German telenovela world, while retaining the warm and humane style of most of the ZDF telenovelas.

The production started on June 30, in Cologne. Even though the show is an adaption from the Argentine original, a few parts have been changed to suit German audiences.

There was also the need to adapt certain socio-political and socio-economic aspects of the original to reflect the standards of realism in art and film both in Germany and the rest of western Europe.

The telenovela was aired on September 20, in three European countries, including Germany.

0 thoughts on “Lena liebe meines lebens

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *